Geld verdienen im Internet » Diplomarbeiten verkaufen >> Aufsätze und Hausarbeiten zu Geld machen

Diplomarbeiten verkaufen >> Aufsätze und Hausarbeiten zu Geld machen

hausarbeiten und diplomarbeiten verkaufenIm Rahmen eines Studiums müssen Unmengen an Text verfasst werden. Das geht bei einfachen Vorlesungsmitschriften und Ausarbeitungen los und endet mit diversen Abschlussarbeiten, seien es Diplom-, Master-, Bachelor- oder Magisterarbeiten. Man will ja hoffen, dass sich diese Mühe in guten Noten niederschlägt. Doch warum sollte sich das Ganze nicht auch auf eine andere Art und Weise auszahlen. Immerhin sind viele Themen, die in studentischen Ausarbeitungen und Abschlussarbeiten behandelt werden auch für Dritte interessant. Vielleicht suchen andere Studenten hier Inspiration für Ihre eigenen Arbeiten. Genauso ist es vorstellbar, dass Unternehmen Interesse an manchen Spezialthemen haben.


Geld mit Unimitschriften und Abschlussarbeiten verdienen

Wie so oft kommt es auch bei dieser Idee des Geldverdienens auf die Inhalte und die Vermarktung an. Eine philosophische Hausarbeit über ein höchst abstraktes Thema wird sicherlich weniger Kaufbereitschaft wecken als eine wirtschaftliche Ausarbeitung mit praktischer Relevanz. Das soll nich heißen, dass ein seltenes Thema überhaupt keine Chance hat, verkauft zu werden. Gerade solche Themen sind im akademischen Bereich gefragt, da es oft nur wenige alternative Quellen gibt.

Wo kann ich denn nun meine Arbeiten verkaufen?

Am einfachsten geht das natürlich über spezialisierte Börsen und Plattformen. Hier kann man sich als Autor anmelden und die eigenen Schriften hochladen. Wenn die Hausarbeit bzw. Diplomarbeit dann als Ebook von Interessenten heruntergeladen wird verdient der Autor anteilig Geld. Die Höhe des Anteils hängt dabei in aller Regel von der Verkaufsbörse ab. Folgende Börsen bietet die Möglichkeit, eigene Diplomarbeiten und Hausarbeiten zu verkaufen:

  • Kostenfrei publizieren bei Grin
  • Grin.com ist auch bekannt als Hausarbeiten.de. Hier können sich Interessenten einfach anmelden und ihre Werke hochladen. Bei jedem Download verdient der Autor mit. Allerdings beträgt der Anteil am Gesamtpreis nur 40 Prozent. Interessant ist auch die neue Variante des garantierten Honorars. Dabei werden für Hausarbeiten einmalig 10 Euro ausgeschüttet. Weitere Erlöse gibt es dann aber nicht.

  • Hausarbeiten bei XinXii verkaufen
  • XinXii ist prinzipiell eine Plattform für alle möglichen Texte und Schriften. Auch Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten kann man hier natürlich zum Verkauf anbieten. Der Anteil, den der Autor letztendlich erhält, liegt bei 70 Prozent vom Nettopreis.

Vermarktung der Diplomarbeit

Wer seine Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten wirklich erfolgreich verkaufen will, der muss natürlich auf die Vermarktung achten. Hier bieten sowohl XinXii als auch Grin bereits einige Hilfestellungen an. Bei XinXii werden Neuzugänge etwa auf der Startseite präsentiert und haben so eine gute Chance gleich wahrgenommen zu werden. Bei Grin werden neue wissenschaftliche Arbeiten nach eigenen Aussagen auch in anderen Netzwerken, wie etwa Google Books, promoted. Für beide Anbieter gilt, dass die Arbeiten über Google gut gefunden werden, was umso mehr für einen schlagkräftigen Titel spricht, der bereits viel gesuchte Stichwörter enthält.

Wie war das mit den Vorlesungsmitschriften?

Auch reine Mitschriften in Vorlesungen und Seminaren kann man zu Geld machen. Die Idee dahinter ist einfach. Warum sollten gut strukturierte und informative Mitschriften nicht auch für Studenten des gleichen Fachs in einer anderen Stadt interessant sein. Prinzipiell unterstützt die Standardisierung der Studiengänge mit Bachelor- und Masterabschlüssen diese Idee noch.

  • Mitschriften bei Unidog anbieten
  • Nach der Anmeldung gibt es zunächst Tipps, wie übersichtliche Mitschriften erstellt werden. Wenn man in der Vorlesung dann schön mitschreibt kann man diese Aufzeichnungen bei Unidog an den Mann bringen. Nach eigenen Aussagen ist so locker ein Verdienst von 100 Euro und mehr pro Aufzeichnungsreihe drin.