Geld verdienen im Internet » Paid4 >> Verdienen Sie Geld mit Paid4-Modellen

Paid4 >> Verdienen Sie Geld mit Paid4-Modellen

paid4Kaum ein Einkommensmodell im Internet ist so umstritten wie die Paid4-Modelle. Prinzipiell geht es bei allen diesen Modellen um Werbung und Aufmerksamkeit. Hinter der ganzen Paid4 Szene steckt ein einfacher lernpsychologischer Ansatz. Es wird angenommen, dass der aktive Umgang mit Werbebotschaften zu einer tieferen geistigen Verarbeitung derselben führt. Man merkt sich Produkte und Marken einfach besser, wenn man Ihnen aktive Beachtung schenkt. Damit steht das Paid4 Prinzip im Gegensatz zu klassischer Werbung, die den Kunden quasi indirekt und nebenbei erreichen will. Werbetreibende bezahlen also eine kleine Summe, damit ihre Botschaften den potentiellen Kunden direkt erreichen und dieser sich mit ihnen aktiv auseinandersetzt. Das klingt zunächst nicht ganz logisch, doch inzwischen hat sich eine echte Paid4-Szene entwickelt. Die Zielgruppe ist groß und die Verdienstmöglichkeiten sind (bei seriösen Anbietern) durchaus akzeptabel.

Geld verdienen mit Paid4

Es gibt zahlreiche Varianten, wie per Paid4 Geld verdient werden kann. Das Grundprinzip ist sicherlich immer ähnlich. Man meldet sich bei einem Paid4-Anbieter an und konsumiert die Werbebotschaften auf irgend eine Weise. Folgende Möglichkeiten gibt es:

Paid-Bonus

Das Prinzip der bezahlten Bonusaktionen ist recht einfach. Die Werbebotschaften, die an den Kunden gebracht werden sollen, sind in den Bonusaktionen eingearbeitet. Es geht hier also darum, an Umfragen, Gewinnspielen oder ähnlichen Aktionen teilzunehmen und dafür Geld zu kassieren. Manchmal reicht es schon, sich auf einer Website anzumelden und dort eine gewünschte Aktion auszuführen. Das kann schon eine kleine Gutschrift bringen. Hier sind einige bekannte Anbieter:

  • Promio-Werbecommunity
  • Hier gibt es regelmäßig Werbeaktionen, deren Teilnahme vergütet ist. Da sich diese Aktionen auch an den Wünschen und Vorlieben der Teilnehmer ausrichten kann das ganze sogar richtig Spaß machen.

  • Bonimail
  • Der Anbieter redet hier von „Geldverdienen im Schlaf“. Ganz so einfach ist es zwar nicht, aber lukrativ kann es schon sein. Per Mail werden die Teilnehmer auf Bonusaktionen aufmerksam gemacht. Die Teilnahme wird dann vergütet. Das läppert sich nach einer gewissen Zeit natürlich auf eine auszahlungsfähige Summe.

Paid4-Mails

Hier wird die Werbung per Email an die potentiellen Kunden ausgeliefert. Diese müssen dann spezielle Aufgaben, welche in den Emails erläutert sind, erfüllen. Manchmal genügt es, wenn ein bestimmter Werbelink angklickt wird. Ein anderesmal muss an einer Umfrage teilgenommen werden. Pro bearbeiteter Paid4-Mail gibt es dann eine kleine Vergütung. Das können 50 Cent sein. Fakt ist, dass sich bei zahlreichen bearbeiteten Mails schon eine stolze Summe entwickeln kann. Hier sind einige Paid4-Anbieter:

  • Clubmail.de
  • Clubmail.de ist ein typischer Paidmailer. Wer sich hier anmeldet bekommt regelmäßig Werbemails zugesendet. Interessant ist sicherlich auch die Option, neue Mitglieder zu werben. In diesem Fall kassiert man dann 10 Prozent des Umsatzes, den diese erreichen. Ab einer Summe von 15 Euro kann das anghäufte Geld ausgezahlt werden.

  • ProfitMails.de
  • Profitmails ist ebenfalls ein Paidmailer, der seine Mitglieder regelmäßig mit Werbebotschaften per Mail beliefert. Hier wird schon ab einem Betrag von 5 Euro ausgezahlt. Wobei auch Paypal als Auszahlungsvariante gewählt werden kann.

  • Liste mit Top-Paidmailern
  • Wem die beiden genannten noch nicht reichen, der wird auf der Liste mit Paidmailern sicherlich den passenden Paid4-Anbieter finden. Eine Anmeldung bei mehreren Diensten macht natürlich Sinn. So kann die Zahl an Emails, die man pro Tag erhält, erhöht werden. Das wird sich auch im Einkommen bemerkbar machen.