Geld verdienen im Internet » Texter Job >> als freier Texter Geld verdienen

Texter Job >> als freier Texter Geld verdienen

texter jobsFreie Texter finden im Internet zahlreiche potentielle Betätigungsfelder vor. Da die Webseiten nur so aus dem Boden schießen ist auch immer Bedarf nach frischem qualitativ hochwertigen Content vorhanden. Hierfür wird gern ein Job an freie Texter vergeben, da es sich für projektbedingte Textarbeiten nicht lohnt, feste Mitarbeiter einzustellen. Aus diesem Grund hat sich ein System der Auftragsvergabe im Internet entwickelt, bei dem freie Texter pro Wort bezahlt werden.


Wie finde ich einen Texter Job im Netz?

Am einfachsten und auch gebräuchlichsten ist sicherlich die Suche in speziellen Jobbörsen, die freie Texter vermitteln. Hier obliegt die Verhandlung des Preises pro Wort bzw. pro Text aber den beteiligten Personen. Auch die Bezahlung muss zwischen den Parteien geregelt werden.

  • Texterjobbörse
  • In mehreren Kategorien können hier Gesuche und Angebote für Texter Jobs aufgegeben werden.

  • SEO-Jobbörse
  • Prinzipiell werden hier alle möglichen Jobs im Bereich Suchmaschinenoptimierung angeboten. Dazu gehören auch Jobs für SEO-Texter.

  • Bloggerjobs
  • Die Jobbörse ist eigentlich auf Jobs für Gastblogger spezialisiert. Prinzipiell werden aber auch andere Textarbeiten angeboten und nachgefragt.

  • Couchjobber
  • Hier werden alle Möglichen Arten an Online-Jobs geboten. Auch für Texter sollte hin und wieder etwas Interessantes dabei sein.

Textervermittlung und spezialisierte Plattformen

In den letzten Jahren hat sich noch ein weiteres Modell etabliert. Anstatt einen Texter Job herkömmlich zu vergeben werden Textarbeiten an eine Plattform in Auftrag gegeben. Auf dieser Plattform sind dann zahlreiche freie Texter und auch private Schreiberlinge angemeldet und können sich um den Auftrag bemühen. In aller Regel bekommt der erste, der den Schreibauftrag bearbeitet, auch den Zuschlag. Mit verschiedenen Preis- und Qualitätsstufen wird sichergestellt, dass die Texte zur Zufriedenheit der Kunden erstellt werden.

  • Textbroker
  • Textbroker ist sicherlich der bekannteste Anbieter auf dem deutschen Markt. Hier können sich private Autoren als freie Texter anmelden. Nach einem Testartikel wird man der passenden Qualitätsstufe zugeordnet. Es dürfen auch nur Texte dieser Stufe bearbeitet werden. Mit positiven Bewertungen kann die eigene Stufe verbessert werden. Je mehr Qualität gefordert ist, desto besser sind auch die Verdienstmöglichkeiten pro Wort.

  • Contentworld
  • Contentworld verfolgt ein recht ähnliches Prinzip. Zusätzlich zu Auftragsarbeiten können aber auch bereits fertige Texte zum Kauf angeboten werden. So kann also auch bislang nicht veröffentlichtes Material zu Geld gemacht werden.

  • Content.de
  • Auch der Anbieter Content.de mischt auf dem Markt der Textbörsen mit. Auch hier gibt es mehrere Qualitätsstufen, in die man als freier Texter eingeordnet wird. Wie bei den anderen Börsen auch wird die Bezahlung durch den Betreiber geregelt. Wer Texte in Auftrag gibt muss in Vorkasse gehen. So besteht nicht die Gefahr, dass Texter nach erledigtem Job auf ihr Geld warten müssen.