Start Blogging

Es ist zwar schon der zweite Artikel, aber dennoch der eigentliche Start. Das Jaywop-Blog soll die deutsche Bloggersphäre um ein weiteres Kapitel bereichern. Hier geht es nicht um Selbstverwirklichung, sondern lediglich darum, eine bereits angemietete Domain mit sinnvollen Inhalten zu füllen. Ich hatte einige Ideen, wie Jaywop aussehen könnte und was hier präsentiert werden kann. Zur Auswahl stand ein Informations-Website, die sich durch Leads finanziert, ein einfacher Affiliate-Shop, oder eben ein Blog. Was das Geld angeht, so ist ein Blog sicher nicht die beste Wahl. Es kostet viel Zeit und wird sich wohl nie rechnen. Zumindestens nicht, wenn man nur die nackten Zahlen betrachtet.

Doch ein Blog ist mehr als nur kühle Kalkulation. Es bietet die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten zu kommunizieren. Es schafft eine Plattform, auf der man eigene Meinungen vertreten und diskutieren kann. Ein wenig PR ist sicherlich möglich und ganz kostenlos muss die Sache auch nicht ablaufen. Im Laufe des Blog-Entwicklungsprozesses werde ich mit einige Sachen einfallen lassen, wie man hier was rausholen kann.

Zunächst soll aber das inhaltliche im Vordergrund stehen. Ein weiteres IT-Blog? Auch wenn das Header-Bild sowas vermittelt, da müsste ich mich in ein Thema einarbeiten, das mir in kürzester Zeit zuwieder ist. Eher was mit Medien und Psychologie? In die Richtung könnte es schon eher gehen. Ich werde keine Eingrenzung des Themas vornehmen. Ein Blog ist ein Prozess. Es muss sich entwickeln. Und am Ende kommt eh was ganz anderes raus, als zu Beginn gedacht.

Um die Motivation hoch zu halten werden die Themen sich stark an meine persönlichen Interessen anlehnen. Das wäre also grob alles aus dem Bereich Online-Marketing, SEO, SEM, Affiliate, aber auch Webentwicklung und Design. Die Psychologie soll nicht zu kurz kommen. Werbe- und Kommunikationspsychologie werden ihren Platz hier finden.

Und noch was ganz anderes. Off-Topic-Themen können auflockernd wirken und Synergieeffekte entfesseln. Es wird also auch solche geben. Viel Spass beim Lesen.

One thought on “Start Blogging”

Kommentare sind geschlossen.