Geld verdienen im Internet » Allgemein » Ein Kredit wenn es schnell gehen muss

Ein Kredit wenn es schnell gehen muss

Ein Darlehen muss her und zwar schnell. Das denken bestimmt sehr viele Menschen in den unterschiedlichsten Situationen. Die Gründe dafür sind vielseitig und auch unterschiedlich. Vielleicht möchte jemand nur gerade jetzt das kurzzeitige besondere Angebot wahrnehmen, den neuesten und größten Flachbildfernseher zu erwerben. Oder gerade jetzt könnte man die sonst noch teurere Designerklamotte für einen super Preis ersteigern.

Andere benötigen dringend Geld für ein Auto, ohne dessen sie nicht ihrer Arbeit nachgehen könnten. Leider kann man meist auch nicht lange auf eine Waschmaschine oder einen Kühlschrank verzichten. Wenn diese Geräte kaputt gehen, braucht man flott einen Ersatz und somit das nötige Kleingeld. Eigentlich ist es egal aus welchen Gründen eine Anschaffung ansteht. Die Wichtigkeit dafür kann nur jeder selber entscheiden. Wer will sich anmaßen zu sagen, für was man Geld ausgeben darf und für was nicht.

Nur was macht man, wenn zu diesem Zeitpunkt wo man es bräuchte einfach kein Geld zur Verfügung steht? Will man dann Verwandte und Freunde ansprechen, ob sie einem etwas leihen möchten? Schon wäre man in der Situationen, sich erklären oder gar rechtfertigen zu müssen, wofür man ihr Geld braucht und wie viel man braucht. Am liebsten werden die meisten Menschen diese Möglichkeit nicht in Betracht ziehen wollen.

Ein passender Kredit

Welche Möglichkeiten hat man denn dann, wenn es auch noch schnell gehen soll? Im schlimmsten Fall hat man vielleicht auch noch einen Schufa-Eintrag zu berücksichtigen. Ein Kredit wäre jetzt naheliegend, aber welcher ist dann der richtige für die entsprechende Situation? Hier einige Alternativen vor denen man steht.

Dispokredit

Als erstes könnte man jetzt an einen Dispokredit denken. Die Frage ist, ob man eine Kontoüberziehung bei seinem Geldinstitut überhaupt bewilligt bekommen hat und wie hoch diese dann wäre. Unter Umständen reicht der Betrag gar nicht aus. Dazu kommt noch, dass die Zinsen dafür enorm hoch ausfallen.

Klassischer Bankkredit

Ein normaler Bahnkredit wäre eine weiter Möglichkeit. Allerdings kann die Bearbeitung bei der Bank dafür recht langwierig werden und gerade diese Zeit hat man in vielen Fällen nicht. Darüber hinaus sind die Kriterien für die Gewährung eines solchen Darlehens oftmals recht eng abgesteckt und gerade wenn man eine negative Schufa vorliegen hat, wird es mitunter schwer.

Der Eilkredit

Die in dieser Situation vielleicht beste Möglichkeit wäre dann ein Eilkredit. Solch einen Kredit kann man meist schnell innerhalb von 24 Stunden erhalten. Das heißt tatsächlich, dass das benötigte Geld in dieser Zeit auf dem eigenen Konto ist. Ein weiterer großer Vorteil ist, man kann solch einen Eilkredit recht unkompliziert online abwickeln. Anbieter hierfür gibt es sehr viele. Hilfe bei der Auswahl gibt es beispielsweise auf dem Portal Eilkredit24. Denn auch wenn das eigene Anliegen dringend ist, die Zeit zum Vergleich sollte man sich immer nehmen und sich vorab richtig erkundigen, worauf man unbedingt achten sollte und wie das Beantragen eines Eilkredits genau funktioniert.

Noch ein wichtiger Hinweis: Ein Eilkredit ist auch bei negativem Schufa-Eintrag möglich. Anträge hierfür werden dabei einzeln geprüft. Somit gehört diese Kreditform zu den, die auch ohne Schufa-Abfrage möglich sind.

Fazit:

Es kann durchaus ein sehr beruhigtes Gefühl sein, wenn man weiß, dass es auch für Situationen in denen es schnell und relativ unkompliziert gehen muss, gute Lösungen gibt. Wünsche werden vielleicht war und akute Notsituationen können gut überbrückt werden.